17.03.2011 - "David gegen Goliath!"

Der mit dem renommierten Mahadma Gandhi Preis ausgezeichnete und alternative Nobelpreisträger Percy Schmeiser, Kanada, kommt auf Einladung der Bauern Gyso von Bonin, Schloß Körtlinghausen und Franz Josef Dohle, Rüthen-Kallenhardt nach Westfalen.

Das kanadische Farmer Ehepaar Percy und Louise Schmeiser wurde Opfer der Gentechnik und des Saatgutmonopolisten ( weltweit über 90% Anteil am gentechnisch verändertem Saatgut) und Chemiegiganten Monsanto. Dagegen haben sie sich mit enormer Zivilcourage gewehrt. Nach 10 jähriger juristischer Auseinandersetzung bis zum obersten Gericht in Kanada, erstritt er sich in einem Präzedenz Urteil, das Monsanto bedingungslos die Haftung seiner ungewollt gentechnischen Verunreinigungen zu übernehmen hat.

Zufällig, aber zutreffend läuft gerade im Kino der Film - GEKAUFTE WAHRHEIT - Gentechnik im Magnetfeld des Geldes - an. Genmanipulierte Pflanzen führen zur unwiederbringlichen Zerstörung der pflanzlichen Artenvielfalt. Weltweit gibt es keine Versicherung die dieses uferlose Risiko versichert, genau so wenig wie die Atomenergie. Wir erleben es gerade in Japan.

Wir Verbraucher sollten uns diesen spannenden Abend nicht entgehen lassen.
 
Alle sind herzlich eingeladen.

Ihre BG-Rüthen

(Einladung - PDF)

Zurück zum Archiv